Dortmund U

  • Der Stammsitz der ehemaligen Union-Brauerei in Dortmund ist heute ein Zentrum für Kunst und Kultur, Forschung und Kreativität. Eingeweiht wurde der sanierte und jetzt unter Denkmalschutz stehende Industriebau 2010.

    Als Leuchtturm-Projekt für das Kulturhauptstadtjahr Ruhr.2010 wurde das gesamte Gelände inklusive des ehemaligen alten Lager- und Gärhochhauses der alten Brauerei kräftig umgekrempelt. Innen befinden sich auf 7 Etagen verteilt verschiedene Austellungs- und Forschungsräume. So ist u.a. das Museum Ostwall im 4. und 5. Stock untergebracht. Den krönenden und goldenen Abschluss bildet das weithin sichtbare und bekannte Dortmunder U. Mehrere Hundert Gramm Blattgold lassen es im Sonnenschein hell und majestätisch erscheinen.

    Mein Highlight der Außenfassade ist allerdings die unterhalb des „U“ angebrachte Videokunstinstallation. Die U-Turm Bilderuhr von Adolf Winkelmann zeigt in der Zeit von 06:00 morgens bis 24:00 Motive eines Tages, manchmal auch mit Bier verbunden… Aber nicht nur! Zur vollen Stunde kommen die (virtuellen) Tauben der Stadt und bevölkern das Dach des neuen Wahrzeichens.

    Weitere Informationen gibt es hier: