Sommergewinn in Eisenach

  • Am 02.04.2011 fuhren wir bei sommerlichen Temperaturen zum “Sommergewinn” nach Eisenach. Am Ende eines Festumzugs vertreibt hier Frau Sunna seit 1897 den Herrn Winter. Dieser wird wie jedes Jahr auf dem Marktplatz zu Eisenach als Strohpuppe dem Feuer übergeben. Geschieht ihm aber auch recht!
    Frau Sunna und all die tausenden anderen Mitstreiter (2011 immerhin 60.000 Besucher) durften dabei die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen und ihren ersten Kuchen mit Sahne im Freien verspeisen. Übrigens gab es auch diesmal Kännchen nur draußen

    Das letzte Mal habe ich dieses Frühlingsfest auf Kinderbeinen erlebt: mit großen Augen bunte Häuser, bunt geschmückte Pferdewagen und lustige Menschen bestaunt. Und da der Winter dann endlich das Zeitliche segnete, gab es meist für den Kleinen das 1. Softeis des Jahres – welch ein wonniges und leckeres Gefühl… Als Erwachsener wurde dieses Mal aber ein fetter Milchkaffee auf einer Caféterrasse daraus, was auch nicht zu verachten ist.

    Um 14:00Uhr war es dann soweit – der Zug rollte an und bahnte sich langsam seinen Weg durch die fröhlichen Massen. Tausende Menschen säumten den Festumzug, an deren Ende der Winter in Ketten gelegt seinem gerechten Untergang entgegenfuhr. Alle Jahre wieder wird bei Wind und Wetter dem frostigen Zeitgenossen der Garaus gemacht. Vorbei die Zeiten der Duldung von Frost, Schnee und Eis, des Malens von Eisblumen an kalte Fenster und Auftürmen von meterhohem Schneeverwehungen. Die Hölle wartet auf Herrn Winter… ;)

    In Eisenach passiert das ganze Spektakel auf eine besonders bunte Art und Weise. Festwagen und Häuser sind mit Blumen aus Papier geschmückt. Um der Tristheit der letzten kalten und dunklen Tage zu entfliehen, die Sonne zu begrüßen und wieder Farbe ins Leben zu bringen, nahm man früher zunächst geschmückte Tannenzweige und später wurden dann bunte Papierblumen als Schmuck verwendet. Leider lässt in den letzten Jahren der Häuserschmuck etwas nach, um so prächtiger sind aber die Festwagen verziert.

    Wer es selbst einmal erleben will: Jedes Jahr 3 Wochen vor dem Osterfest gibt es in Eisenach ein großes Frühlingsfest, „den Sommergewinn“. Also dann: „Gut Ei und Kikeriki!“

    Fotografiert habe ich diesmal wieder mit meiner Panasonic DMC-G2 und dem großen Lumix-Objektiv G VARIO 45-200mm/F4.0-5.6 (entspricht KB: 90-400mm). Aufgrund der vorgefundenen Lichverhältnise durch eine noch niedrig stehende Sonne und sehr hartes, helles Licht wurden alle Bilder mit 1/1000s bei ISO 800 und Blende um f/8 aufgenommen. Belichtungsausgleich und Dynamikverbesserung sind von mir mit Adobe Photoshop Lightroom 3 durchgeführt worden.

    Quellen: