Kategorie: Micro-Four-Thirds

Der Micro-Four-Thirds-Standard würde 2008 von Panasonic und Olympus als herstellerübergreifender Standard für spiegellose digitale Kameras entwickelt. Die Bilddiagonale des Sensors beträgt hierbei genau 21,63 Millimeter und somit der Hälfte des Kleinbildformates. Daraus resultiert ein Format- bzw. Cropfaktor von genau 2,0. Unterstützt von zahlreichen Firmen wächst die Produktpalette an Systemkameras und Objektiven stetig an.